Der Chef von Pepsi am Ende einer Audienz beim Papst:

"Wir würden gerne der katholischen Kirche 10 Million Dollar pro Jahr für ein kleines Entgegenkommen spenden."
"Worum geht es?"
"Wir würden darum bitten, im Vaterunser die Worte 'gib uns unser täglich Brot' zu ersetzen durch 'gib uns unser täglich Pepsi'."
Der Papst ist empört, der CEO von Pepsi gibt aber nicht auf: "Es wäre für uns sehr wichtig. Wir würden notfalls auch jährlich 20 Millionen Dollar spenden!"
Der Papst wird rot vor Wut.
Der CEO: "Ein letztes Wort. Wir wären sogar bereit jährlich 100 Millionen zu zahlen!"
Der Papst schaut nachdenklich. Dann ruft er seinen Sekretär herein: "Wieviel zahlen uns eigentlich die Bäckerinnungen pro Jahr?"