Drei Männer stehen bei Petrus an der Himmelspforte. Der fragt sie, woran sie gestorben seien. Der Erste schildert:

"Im Büro verriet man mir, dass meine Frau fremd geht, während ich arbeite. Ich fuhr schnell nach Hause, schaute aus dem zweiten Stock aus dem Fenster und sah, wie ein Mann gerade in sein Auto einsteigt. Also nahm ich den Kühlschrank und warf ihn hinunter. Aber die Anstrengung verursachte einen Herzinfarkt!"
- "Und du?" fragt Petrus den Zweiten. "Ich hielt mit meinem Auto vor einem Zigarettenautomaten an. Als ich wieder einsteigen wollte, kam von oben ein Kühlschrank geflogen!" Petrus fragt schließlich den Dritten, der erklärt:
"Ich saß ganz friedlich in einem Kühlschrank!"

Steckt ein 5-Tonner im Schlamm fest. Fahrer steigt aus und fragt 5 Offiziere, die daneben stehen, ob sie ihn rausschieben.

Die Offiziere stellen sich hinter den 5-Tonner und schieben, während der Fahrer Gas gibt. Als der 5-Tonner aus dem Schlamm raus ist, fragt den Fahrer einer der von oben bis unten mit Schlamm bespritzten Offiziere, was er denn geladen hat. Antwort:
"20 Rekruten..."

Ein Ami, ein Deutscher und ein Araber unterhalten sich.Sagt der Ami:

"Ich habe 6 Söhne, noch einen und ich hab ne Basketballmannschaft!"
Antwortet der Deutsche: "Ich habe 10 Söhne, noch einen und ich habe ne Fußballmannschaft!"
Erwidert der Araber: "Ich habe 17 Frauen, noch eine und ich hab nen Golfplatz!"

Unterhalten sich zwei Freunde.

"Und?" sagt der eine, "Hast du für dieses Jahr schon Urlaubspläne gemacht?"
- "Nein, wozu?" erwidert der andere. "Ich habe da nichts zu planen! Meine Frau bestimmt, wohin wir fahren, mein Chef bestimmt, wann wir fahren, und meine Bank, wie lange wir fahren."

Die Tochter hat gerade geheiratet. Die Mutter gibt ihr einige Tipps zum Haushalt und sagt:

"Also ich habe zum Beispiel auf den Handtüchern im Bad immer ein A für Antlitz und ein G für Gesäß stehen. So verwechsle ich die Hand­tücher nicht." Mischt sich der Vater ein:
"Wie jetzt. Ich dachte immer, es heißt Arsch und Gesicht."

Zwei Jungen tranken Most im Keller.

Sie rannten aufs Klo, doch der Most war schneller!

Ein Enkel besucht seinen Opa im Krankenhaus. Er fragt ihn:

"Und wie ist das Essen?"
- "Könnte nicht besser sein."
- "Und wie sind die Schwestern?"
- "Oh, toll. Die kümmern sich ganz lieb um mich. Jeden Abend bekomme ich eine heiße Schokolade und ein Viagra. Dann schlafe ich bis sieben Uhr."
- "Viagra?", fragt der Enkel entsetzt. Daraufhin geht dieser zur Oberschwester und fragt nach, ob das denn stimme. Darauf antwortet die Oberschwester:
"Ja klar! Mit der Schokolade kann er super einschlafen und mit dem Viagra rollt er nicht aus dem Bett!"

Die Lehrerin der ersten Klasse zu ihren Schuelern:

"Wer von euch hat meinen Namen in den Schnee gepinkelt?" Lange Zeit nichts, dann steht Max auf:
"Das war ich Frau Lehrerin, aber geschrieben hat die Erna."

Ein Mann kommt zusammen mit einem kleinen Jungen zum Friseur. Er lässt sich die Haare schneiden und sagt:

”Wenn der Junge fertig ist, komme ich zurück und bezahle.”
Nach dem Haareschneiden sitzt der Junge einen Stunde lang und wartet.
“Wo bleibt denn dein Papa?”, will der Friseur wissen.
“Das war nicht mein Papa. Der fremde Mann hat mich auf der Straße angesprochen und gefragt, ob ich mir umsonst die Haare schneiden lassen will.”